IMG 6050    Eine etwa 4-5 Tage alte L1-Raupe des Totenkopfschwärmers (Acherontia atropos).
Eine etwa 4-5 Tage alte L1-Raupe des Totenkopfschwärmers (Acherontia atropos).
IMG 3990    Eine L3-Raupe des Totenkopfschwärmers (Acherontia atropos). Leider sind mir alle Exemplare später eingegangen...
Eine L3-Raupe des Totenkopfschwärmers (Acherontia atropos). Leider sind mir alle Exemplare später eingegangen...
IMG 3997    Die Raupe des Totenkopfschwärmers (Acherontia atropos) (vermutlich L2) - die blau-gelbe Rückenzeichnung ist schon zu erkennen.
Die Raupe des Totenkopfschwärmers (Acherontia atropos) (vermutlich L2) - die blau-gelbe Rückenzeichnung ist schon zu erkennen.
IMG 6080    Diese Zucht hat funktioniert: eine L3-Raupe des Totenkopfschwärmers (Acherontia atropos).
Diese Zucht hat funktioniert: eine L3-Raupe des Totenkopfschwärmers (Acherontia atropos).
IMG 6104    Die L5-Raupe des Totenkopfschwärmers (Acherontia atropos) - sehr schön sieht man den Halswulst.
Die L5-Raupe des Totenkopfschwärmers (Acherontia atropos) - sehr schön sieht man den Halswulst.
IMG 6110    Nochmal in voller Pracht und Größe:  Eine ausgewachsene Raupe des Totenkopfschwärmers (Acherontia atropos).
Nochmal in voller Pracht und Größe: Eine ausgewachsene Raupe des Totenkopfschwärmers (Acherontia atropos).
IMG 6117    Wie groß die Tiere wirklich sind, sieht man hier:  die (fast) ausgewachsene Raupe des Totenkopfschwärmers (Acherontia atropos).
Wie groß die Tiere wirklich sind, sieht man hier: die (fast) ausgewachsene Raupe des Totenkopfschwärmers (Acherontia atropos).
IMG 6144    Die Raupe des Totenkopfschwärmers (Acherontia atropos) hat ein sehr schönes Rückenmuster. Die Raupe ist so "fett", dass sie fast platzt.
Die Raupe des Totenkopfschwärmers (Acherontia atropos) hat ein sehr schönes Rückenmuster. Die Raupe ist so "fett", dass sie fast platzt.
IMG 6158    Wie beweglich die Raupen sind, sieht man hier bei einer 180° Wende: die Raupe des Totenkopfschwärmers (Acherontia atropos).
Wie beweglich die Raupen sind, sieht man hier bei einer 180° Wende: die Raupe des Totenkopfschwärmers (Acherontia atropos).
IMG 6160    Winzige Hafthaare an den Schiebern erlauben der Raupe des Totenkopfschwärmers (Acherontia atropos) sicheren Halt. Allerdings birgt das auch die Gefahr, dass man die Tiere verletzt wenn man sie vom Ast abreist. Also immer selber machen lassen!
Winzige Hafthaare an den Schiebern erlauben der Raupe des Totenkopfschwärmers (Acherontia atropos) sicheren Halt. Allerdings birgt das auch die Gefahr, dass man die Tiere verletzt wenn man sie vom Ast abreist. Also immer selber machen lassen!
IMG 6090    Die Raupe des Totenkopfschwärmers (Acherontia atropos) ist ausgewachsen - nun geht's ab zur Verpuppung in die Erde, in der sie sich eine Hühnerei große Höhle baut.
Die Raupe des Totenkopfschwärmers (Acherontia atropos) ist ausgewachsen - nun geht's ab zur Verpuppung in die Erde, in der sie sich eine Hühnerei große Höhle baut.